Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Ergebnisse vom KreisEinzelPokal-Turnier

Pit Panzer mischt den Landkreis auf

Am vergangenen Wochenende fand in Haßfurt das Pokalturnier des Landkreises Haßberge im Tischtennis statt. 33 Aktive sowie drei Jugendliche aus dem Tischtenniskreis Haßberge ermitteln dabei in mehreren Vorrundengruppen die Teilnehmer für das anschließende K. O.-System. Die Teilnehmerzahl bedeutet einen neuen Rekord für die Veranstalter um Christian Kuhbandner (TV Haßfurt) und Carsten Krause (FC Knetzgau), die die Turnierleitung inne hatten.

Im K. O-System setzten sich meist die favorisierten Bezirksligaspieler durch – auch Jugendspieler Pit Panzer aus Sand, der zur Zeit für den SB Versbach in der zweiten Herrenmannschaft in der Landesliga Nordwest aufschlägt. Bis zum Finale verlor Panzer nur einen Satz und überraschte in nahezu allen Duellen seine erwachsenen Gegner gnadenlos. Im Halbfinale trafen letztendlich Pit Panzer, Konstantin Faltus (Oberschleichach), Niki Abel (Goßmannsdorf) und Jens Ullmann (TV Ebern) aufeinander. In hochklassigen Spielen setzten sich letztendlich Panzer (3:0 gegen Faltus) und Ullmann (3:0 gegen Abel) durch.

Nervös traten beide Spieler im Endspiel an, und es entwickelte sich ein spannendes und rasantes Finale. Die extreme Schlagkraft von Panzer traf dabei auf Taktik und Raffinesse von Ullmann. Nach zwei Sätzen stand es unentschieden 1:1. Pit Panzer drehte jedoch in den Sätzen 3 und 4 auf, zeigte enorme Kampfkraft und wies Ullmann in seine Schranken. Der Nachwuchs-Spieler aus Sand feierte damit einen großartigen Erfolg über etliche Routiniers an der Platte und nahm den großen Wanderpokal, seine Urkunde und einen Sachpreis freudig mit nach Hause.